Lomi Lomi Nui


Lomi heisst übersetzt «massieren, kneten, drücken, reiben, weich machen».


Die hawaiianische Sprache verstärkt die Bedeutung eines Wortes in starkem Maße, indem es doppelt ausgesprochen wird! «Lomi Lomi» deutet daher auf die Besonderheit und Einzigartigkeit dieser Massageart hin. Nui heisst «einzigartig, wichtig, gross» und verstärkt somit den Anspruch dieser Anwendung nochmals.

Die Hawaiianer bezeichnen den menschlichen Körper auch als «Tempel der Seele». Daher nennt sich die Lomi Lomi Nui Massage auch Hawaiianische Tempelmassage.

Die Massage wurde früher eingesetzt um Menschen auf einen Neuanfang im Leben vorzubereiten oder Energien im Körper und Geist aufzuladen, wenn eine besondere Aufgabe bevorstand.

Die Lomi-Lomi-Nui-Massage ist also ein reinigendes und harmonisierendes Ritual, das den Körper unterstützen soll, sich von belastenden Energien zu befreien. Es werden nicht nur Verspannungen der Muskeln gelöst, sondern auch innere Blockaden. So wird die Psyche auf natürliche Weise mitbehandelt.

Es wird mit den Händen und Unterarmen und mit viel Oel von Kopf bis Fuss gearbeitet. Besondere Aufmerksamkeit bekommt der Rücken. In der Tradition der Hawaiianer heißt es, dass der Rücken die Zukunft darstellt, die unbelastet sein soll. Die Vorderseite stellt die Erinnerung dar.

Man massiert mit immer wiederkehrenden, grossflächigen Berührungen. Mal tief und langsam dann wieder fliessend und schnell. Jede Körperpartie wird miteinbezogen. Der Körper wird gelockert, gestreckt und gedehnt. Nach und nach lösen sich Verkrampfungen und man erreicht eine Tiefenentspannung voller Ruhe und Zufriedenheit.

Ihre Lebensenergie ist jetzt wieder in der Lage, ungehindert zu fließen und schöpferisch Ihren Alltag zu gestalten. Es fällt Ihnen leichter, die Vergangenheit zu überwinden, loszulassen sowie frei und offen für das Kommende zu sein.

Preis:
90min: CHF 150.—